Therapie mit Weitblick - Karin Paa

Physiotherapie

Physiotherapie

Vor jeder Therapiemaßnahme steht ein ausführlicher Befund. Hierbei wird versucht, sich ein ganzheitliches Bild vom Patienten zu machen. Durch Fragen zur Krankengeschichte, zu vorherigen Erkrankungen und zurückliegenden Operationen aber auch durch die körperliche Untersuchung von Wirbelsäule, Muskeln, Gelenken, Nerven- und Faszien-Strukturen.

Daraus ergibt sich ein Behandlungsplan!

Die Physiotherapie setzt sich zusammen aus aktiven und passiven Maßnahmen und der physikalischen Therapie.

  • Zu den passiven Maßnahmen zählen Techniken aus der Massage, der Manuellen Therapie aber auch der Mobilisation von Gelenken und der Wirbelsäule.
  • Aktive Techniken führen von Übungen zur Eigenmobilisierung, über Eigendehnungen, Funktionelles Training ohne Geräte oder mit Kleingeräten bis hin zur Medizinischen Trainingstherapie mit Kraftgeräten. Immer wichtiger werden Maßnahmen zur Stabilisation der Tiefenmuskulatur mittels Koordinations- und Gleichgewichtstraining.
  • Kälte und Wärmeanwendungen (Eis, Rotlicht, Fango), Elektrotherapie und Ultraschalltherapie zählen zu den physikalischen Maßnahmen.

Je nach medizinischem Fachbereich (Orthopädie, Chirurgie, Pädiatrie, Gynäkologie, Neurologie…) werden unterschiedliche Techniken angewendet.

Mein Tätigkeitsfeld liegt hauptsächlich in der Orthopädie und Chirurgie sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Die häufigsten Krankheitsbilder meiner Patienten sind:

  • Rückenbeschwerden (Verspannungen, Skoliose, Bandscheibenvorfälle, Spinalkanalspinosen, ….)
  • Gelenkbeschwerden (Sportverletzungen, aber auch Gelenkarthrose)
  • Muskel- und Weichteilschmerzen (Tennisellbogen, Fibromyalgie, Muskelansatzschmerzen, …)
  • Sportverletzungen (Fußballer aus den umliegenden Vereinen, Skifahrer, Läufer…)

Fortbildungen

Um mein Fachwissen in diesem Bereich zu erweitern habe ich hierzu eine Vielzahl von Fortbildungen besucht.

Dazu zählen:

  • Manuelle Therapie
  • Sportphysiotherapie
  • Osteopathie
  • Mc Kenzie (spezielle Bandscheiben-Behandlungstechnik)
  • Verschiedene Tape Techniken (Klassisches Tapen, Kinesiotape aber auch Mc Connell Tape)
  • Medizinische Trainingstherapie (Training mit Körpereigengewicht, Kleingeräten aber auch mit Kraftgeräten wie beinpresse oder Seilzuggeräten.